So ändern Sie Ihre IP-Adresse

 

Wenn Sie Ihre IP-Adresse auf Ihrem Heimcomputer ändern möchten, gibt es einige Möglichkeiten, die für Sie funktionieren könnten – einige einfach, andere nicht. Bevor Sie kompliziertere/technische Methoden ausprobieren, die im Folgenden beschrieben werden, können Sie etwas ausprobieren, das sehr einfach ist.

Schalten Sie einfach Ihr Modem für ca. fünf Minuten aus um Ihre andere ip adresse bekommen zu können oder ziehen Sie den Netzstecker. (Sie müssen Ihren Computer nicht ausschalten.) In vielen Fällen ändert dies allein Ihre IP-Adresse, wenn Sie wieder online gehen.
Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihr Modem über Nacht vom Stromnetz zu trennen und Ihre IP-Adresse am nächsten Morgen zu überprüfen.

andere ip adresse bekommen

Um die IP-Adresse zu überprüfen, die Sie gerade verwenden, klicken Sie einfach auf IP finden. Hoffentlich wird einer dieser einfacheren Schritte Ihnen das gewünschte Ergebnis liefern.
Laptop haben, mobil werden

Wenn Sie einen Laptop haben, können Sie ganz einfach, wenn auch nur vorübergehend, zu einer neuen IP-Adresse wechseln – aber Sie können es jederzeit tun.

Gehen Sie einfach in einen Café, eine Buchhandlung oder einen anderen Ort, der kostenloses drahtloses Internet (Wi-Fi®) anbietet. Deine IP-Adresse ändert sich automatisch, da du eine andere Internetverbindung verwendest, um E-Mails zu senden oder Chatrooms beizutreten.

Wie wäre es mit einem Proxy?

Wenn Sie versuchen, Ihre IP-Adresse in erster Linie zu ändern, weil Sie auf webbasierte Foren zugreifen möchten, sollten Sie sich mit der Verwendung eines Proxy-Servers befassen. Erfahren Sie mehr, indem Sie über Proxy-Server lesen.
Was nun?

Wenn Sie nicht der technische Typ sind, wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter (ISP) und fragen Sie ihn, ob er Ihre IP-Adresse ändern kann oder wie lange Ihre Verbindung unterbrochen sein muss, damit sich Ihre IP-Adresse ändert.

Wenn Sie auf fortgeschrittenere Methoden angewiesen sind und Windows verwenden, versuchen Sie die folgenden Schritte, um zu sehen, ob sich Ihre IP-Adresse ändert.
Für Windows-Benutzer
– Computer, der direkt an ein Kabel- oder DSL-Modem angeschlossen ist.

  • Wechseln Sie zu einer Eingabeaufforderung. (START, Ausführen, cmd).
  • Startmenü Run Box
  • Geben Sie „ipconfig /release“ ein (ohne die Anführungszeichen, auf der Kommandozeile selbst).
  • Schalten Sie den Computer aus.
  • Schalten Sie den Computer aus.
  • Schalten Sie alle Ethernet-Hubs/Switches aus.
  • Schalten Sie das Kabel-/DSL-Modem aus.
  • Über Nacht wegbleiben.
  • Schalten Sie alles wieder ein.

Für Netzwerke, die einen Router verwenden

Melden Sie sich in der Verwaltungskonsole des Routers an. (Oft http://192.168.1.1/)
Freigabe der IP-Adresse (Methode variiert je nach Routerhersteller)
Schalten Sie den Router, Ethernet-Hubs/Switches und das Kabel-/DSL-Modem aus.
Über Nacht wegbleiben
Am nächsten Tag, schalten Sie alles wieder ein.

Wenn Sie ein Kabel-/DSL-Modem und einen Router verwenden, möchten Sie Ihren Computer möglicherweise direkt mit dem Kabel-/DSL-Modem verbinden. Bitte beachten Sie, dass dies erhebliche Auswirkungen auf Ihre Systemsicherheit haben kann.

Wenn Sie einen Router haben und immer noch kein Glück haben, überprüfen Sie, ob es eine Option „Clone MAC Address“ gibt. Die Verwendung sollte deine IP-Adresse ändern, aber in den meisten Fällen wirst du es nur einmal tun können.