Handreichungen der US-Regierung erreichen 100 Krypto-Firmen

PPP-Handreichungen der US-Regierung erreichen 100 Krypto-Firmen

Die PPP-Handreichungen der US-Regierung, die Unternehmen aus dem COVID-19-Sturm helfen sollen, haben auch viele Krypto-Firmen erreicht. Mehr als einhundert Unternehmen, die mit Krypto- und Blockkettentechnologien handeln, haben im Rahmen des COVID-19-Hilfsprogramms namens Paycheck Protection Program Hilfe erhalten.

Laut den jüngsten Zahlen zu den Darlehensdaten, die von der Small Business Administration (SBA) der US-Regierung veröffentlicht wurden, haben rund 100 Kryptounternehmen Bitcoin System Millionen von Dollar an Hilfe erhalten, um Unterbrechungen aufgrund von COVID-19-Sperrungen zu verhindern. Eine detaillierte Analyse der Darlehensdaten offenbart einzigartige Einblicke in das Überleben des Krypto-Bereichs in Zeiten einer Pandemie.

Krypto-Sphäre taucht als unwahrscheinlicher Wohltäter der PPP der US-Regierung auf

Die Daten der SBA haben insbesondere in der Krypto-Community große Aufmerksamkeit erregt. Die Zahlen zeigen die tatsächliche Größe einiger der größten Firmen, die im Kryptobereich tätig sind. Um die Dynamik hinter der Verteilung von PPP-Krediten wirklich zu verstehen, muss man die Kriterien kennen. Die Unternehmen erhielten die PPP-Hilfe auf der Grundlage ihrer Lohn- und Gehaltskosten, die letztlich von der Zahl der Beschäftigten abhängen.

Die Daten der SBA zeigen, dass die durchschnittliche Lohnsumme in den meisten dieser Krypto-Firmen bei etwa 100.000 US-Dollar liegt. Die meisten der begünstigten Kryptofirmen sind als kleine Unternehmen in der Kategorie der eingetragenen Aktiengesellschaften klassifiziert. Die Daten zeigen, dass das zentralisierte System der störenden dezentralisierten Wirtschaft zu Hilfe gekommen ist.

Unternehmen mit einer hohen Mitarbeiterzahl kommen für größere Darlehen im Rahmen des PPP-Programms der US-Regierung in Frage. Wenn man diesen Faktor berücksichtigt, führt ConsenSys die Liste der Unternehmen an, die in die Kategorien von 5 bis 10 Millionen Dollar fallen. Interessant ist, dass ConsenSys vor kurzem einen Personalabbau und eine Restrukturierung durchmachte.

Ein Rettungsanker für kleine Blockkettenunternehmen

Die Blockkettenarena ist noch im Entstehen begriffen. Daher werden die meisten der Kryptogesellschaften, die PPP-Darlehensfazilitäten der US-Regierung in Anspruch nehmen, in die unterste Darlehensklasse eingestuft. Die gesamte Krypto-Sphäre erhielt 42 Millionen Dollar, um im Rahmen des PPP-Programms zu helfen.

Das Hauptziel des PPP-Programms der US-Regierung ist es, Entlassungen bei Bitcoin System zu verhindern. Das Konzept soll kleinen Unternehmen helfen, die COVID-19-Pandemie abzuwenden. Zu den Darlehensbedingungen gehört auch die Beibehaltungsquote – ein Faktor, um dessen Erhöhung sich die Unternehmen bemühen müssen.

Die SBVg hat jedoch keine entsprechenden Daten veröffentlicht. Massenentlassungen würden sich negativ auf das Rating eines Unternehmens auswirken. Da es sich bei der Mehrheit der Unternehmen um kleine Unternehmen handelt, dürfte die Selbstbehaltrate ohnehin hoch sein.